Florentiner - nicht nur für die Weihnachtszeit


So habe ich es gemacht:

Florentiner Ergibt etwa 40 Stück – sind sehr lecker

Zutaten:

  • 50 g Alsan-Margarine

  • 1/8 l vegane Sahne (siehe Foto) – oder Hafersahne

  • 100 g Mandelblätter

  • 50 g Zitronat, kleingeschnitten

  • 50 g Orangenat, kleingeschnitten

  • 125 g Zucker (oder weniger)

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Messerspitze Zimt

  • 65 g Dinkelmehl

Garnitur:

  • Kuvertüre für Schokoladenstreifen auf der Unterseite

  • etwas Aprikosenmarmelade zum Bestreichen der Oberseite für den Glanz

Zubereitung:

Butter und Sahne bei schwacher Hitze zum Kochen bringen.

Mandeln, Zitronat, Orangenat, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Mehl mischen, in die Sahne rühren, einige Minuten kochen lassen und die Masse dann auf „kleiner Flamme“ flüssig halten.

Auf einem, mit Backpapier ausgelegten Blech, mit einem Teelöffel kleine Häufchen setzen . Die Masse sollte nicht flüssig sein.

Die Florentiner bei 175 ° C (Heißluft) in etwa 15 bis 20 Min. goldgelb backen, sofort vom Blech lösen.

2 flache EL Aprikosenmarmelade mit 2 EL Wasser kurz aufkochen. Die Oberseite der noch warmen Plätzchen mit dieser Aprikosenmarmelade dünn bestreichen. Das gibt den Glanz.

Trocknen und abkühlen lassen.

Die Unterseite der Florentiner mit Kuvertüre überziehen oder Kuvertüre-Steifen darüber ziehen und trocknen lassen.

© 2023 by AMUSE BOUCHE. Proudly created with Wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon