Sauce Hollandaise vegan und glutenfrei


So habe ich die Sauce gemacht:

Sauce Hollandaise für Spargel, vegan

Zutaten für 2 Pers.:

  • 250 ml Hafer Cuisine oder CreSoy Cuisine

  • 125 g Bio Alsan Margarine

  • 1 EL Speisestärke von Bauckhof, glutenfrei

  • 1 TL Sojamehl

  • ½ TL Senf, mild

  • 1 TL Agavendicksaft

  • eine Prise Kurkuma (für die Farbe der Sauce)

  • 1 Prise Salz

  • ein paar Tropfen frische Zitrone (zum Schluß zugeben)

  • wenn vorhanden: 1 Prise Kala-Namak-Salz (gibt einen typischen Ei-Geschmack) kann man aber weglassen, dafür die Sauce dann mit etwas mehr Salz abschmecken

  • und/oder wenn vorhanden: 1 kleine Msp. MyEy = Eigelb-Ersatz

Zubereitung:

Von der Hafer Cuisine 2 EL abnehmen. Den Rest zusammen mit der Margarine in einen Topf geben, erwärmen und aufkochen.

Die 2 EL Soja Cuisine mit der Speisestärke und dem Sojamehl verrühren, die Mischung in die Sauce einrühren und nochmal kurz aufkochen.

Den Senf und das Salz hinzugeben (Vorsicht beim Senf – je nach Sorte wird auch weniger als ½ TL benötigt).

Agavendicksaft und Kurkuma unterrühren.

Wenn vorhanden noch eine Prise Kala-Namak-Salz hinzugeben – und/oder eine Msp. MyEy.

Noch einmal kurz aufkochen lassen, dann ein paar Tropfen frische Zitrone unterrühren - und abschmecken.

Info:

Kala Namak ist ein vulkanisches Steinsalzmineral, meist aus Indien. Es verleiht Speisen einen schwefeligen, aromatischen Geschmack. Man bekommt es in Bio-Läden.

MyEy Eigelb-Ersatz: Das feine, gelbe Pulver ist würzig-salzig im Geschmack - wie echtes Ei, natürlich und rein pflanzlich. Man bekommt es in Internet-Shops.

© 2023 by AMUSE BOUCHE. Proudly created with Wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon