Schoko-Nuss-Nougat-Torte


So habe ich es gemacht:

Schoko-Nuss-Nougat-Torte - für eine 18 cm Springform

Zutaten für den Teig:

  • 220 g Dinkelmehl

  • 100 g gemahlene Haselnüsse

  • 120 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver

  • etwas Vanille

  • 75 ml neutrales Pflanzenöl (Vorschlag: Rapsöl mit Buttergeschmack)

  • 320 ml Mineralwasser mit viel Kohlensäure

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen, Öl und Mineralwasser dazu zugeben und mit dem Mixer durchmixen.

Den Teig in eine - mit Backpapier ausgelegte - Springform füllen und glattstreichen.

Bei 175° C (Heißluft) ca. 40 Min. backen – eine Stäbchenprobe machen.

Den Kuchen auskühlen lassen.

Zutaten für die Schoko-Nougat-Creme:

  • 200 ml vegane Schlagsahne (Vorschlag: LeHa universelle Schlagsahne, ungesüßt)

  • 100 dunkle Blockschokolade

  • ca. 75 g Nougatmasse

Zubereitung:

Schokolade und Nougat über dem Wasserbad langsam schmelzen lassen,

anschließend die Schoko-Nougatmasse etwas abkühlen lassen.

Die gekühlte Schlagcreme in einer Schüssel aufschlagen.

Unter Rühren die Schoko-Nougatmasse untermischen und mit Puderzucker abschmecken.

Den Kuchen einmal durchschneiden.

Den unteren Boden mit Creme bestreichen und den zweiten Boden darauflegen.

Den Boden oben und seitlich auch mit Creme bestreichen und garnieren.

Tipp: Einen Rest der Schoko-Nougatmasse auf einen kleinen Löffel geben und damit feine Fäden über die Torte ziehen.

© 2023 by AMUSE BOUCHE. Proudly created with Wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon