Indische Linsensuppe


So habe ich es gemacht:

Indischer Linsensuppe - für ca. 4 Personen

Zutaten:

  • 1 EL Öl

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 kleine Möhren

  • 2 mittel-große Kartoffeln

  • 1 Schuss Sojasoße

  • 1 EL Gemüsebrühe und ca. ½ l Wasser

  • ½ Tasse rote Linsen(haben nur ca. 10 Min. Kochzeit)

  • etwas Chillipulver

  • etwas Ingwerpulver

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 flacher TL rote Currypaste oder etwas Pulver

  • 1 Prise Koriander

  • 1 TL gehackter Kümmel

  • Salz nach Geschmack

  • 1 EL Kokosöl - oder 50 ml Kokosmilch

Zubereitung:

Die Zwiebel fein würfeln und in dem heißen Öl andünsten.

Die klein geschnittenen Möhren dazugeben, kurz weiter dünsten, (mit geschlossenem Deckel)

dann die klein gewürfelten Kartoffeln dazugeben, ca. 10 Min. weiter dünsten.

Das Gemüse mit einem kräftigen Schuss Sojasoße ablöschen

und dann mit ca. 1 l Gemüsebrühe aufkochen und die Linsen dazu geben.

15 Min. köcheln lassen.

(Eventuell später kochendes Wasser nachgeben.)

Mit Ingwer und Chillipulver würzen und mit Tomatenmark abschmecken.

Die Linsensuppe sollte richtig schön leuchtend rot aussehen.

Nun die Suppe mit dem Salz, Curry, Koriander und Kümmel nach Geschmack würzen.

Zum Schluss die Suppe mit Kokosöl oder Kokosmilch verfeinern.

Es mildert auch die Schärfe ein wenig.

Hülsenfrüchte sowie Linsen sind reich an Proteinen, Eisen und Calcium. Dieses Rezept ist vor allem an kalten Wintertagen zu empfehlen.

Der Ingwer hat desinfizierende Eigenschaften und wirkt lindernd bei Husten und Erkältungen.

© 2023 by AMUSE BOUCHE. Proudly created with Wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon